Übergabe eines öffentlich zugänglichen Defibrillators beim Rüsthaus in Unterbergen

Am Samstag, den 12. März 2022 fand die offizielle Übergabe im Zuge der Jahreshauptversammlung beim Rüsthaus in Unterbergen statt. Montiert wurde ein Wandgerät. Der Defibrillator ist ab sofort funktions- und einsatzfähig.  Dank gebührt der Gemeinde Lavamünd mit Bürgermeister Gallant Wolfgang, sowie dem Hauptorganisator Tratter Eduard.
Der akute Herzinfarkt ist mit die häufigste Herzkreislaufkrankheit uns geht ohne sofortige Hilfe sehr oft tödlich aus. Umso wichtiger ist es, gerade in unseren ländlichen Regionen, in denen ein Notarzt nicht immer sofort verfügbar ist, einen Defibrillator als kleinen Lebensretter vor Ort zu haben. In vielen Fällen verstreicht bis zur Behandlung des Infarkts zu viel Zeit und dabei ist es zwingend erforderlich, dass bei Patienten mit Verdacht auf einen Herzinfarkt sofort lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden. Denn wenn einem Betroffenen nicht innerhalb der ersten 5 Minuten nach einem plötzlichen Herzversagen geholfen wird, ist es sehr unwahrscheinlich, dass derjenige ohne bleibende Schäden überlebt. Das Gute am Defibrillator ist: jeder kann im Ernstfall ohne medizinische Vorkenntnisse sofort Leben retten und das Gerät bedienen. Dee Defibrillator leitet den Helfer Schritt für Schritt an. Er prüft selbstständig, ob ein Einsatz überhaupt notwendig ist und mit welcher Intensität die Stromstöße zur Reanimation abzugeben sind.
 
 
 
 
 
 
 
 
MEHR...

Waldbrand am Magdalensberg

Gestern wurden wir um 14.15 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Ettendorf und Lavamünd zu einem Waldbrand auf den Magdalensberg gerufen. Durch das rasche Eingreifen konnte der Brand bald unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten wurden mit den Tankwägen durchgeführt.
MEHR...

Technischer Einsatz – Baum über Straße, 05.12.2021

Aufgrund des starken Schneefalls fiel ein Baum im Jerbitzgraben auf die Straße. Dieser wurde von uns nach kurzer Zeit beseitigt und somit konnte die Straße wieder freigegeben werden. Alarmiert wurden wir von der Polizei.

MEHR...

T VU 3, B69 Südsteirische Grenz Straße

 
Am Sonntag, den 14.11.2021 wurden wir um 03.02 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein Wohnmobil auf der B69 (Soboth) war umgekippt. Die drei Insassen aus Italien, vier Hunde und eine Katze sind dabei gerettet bzw. geborgen worden. Die Straße auf die Soboth war für die Dauer der Aufräumarbeiten eine Stunde lang gesperrt.
Im Einsatz waren:
FF-HART
FF-LAVAMÜND
FF-ST.PAUL
Polizei
Rettung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
MEHR...

Fotoshooting – 26.09.2021

Nachdem heuer die Kommandantenwahlen stattgefunden haben, ist es wieder einmal Zeit geworden, Gruppen- und Mannschaftsfotos zu machen. Gott sei Dank spielte auch das Wetter mit. Hier wollen wir euch einen Teil von den gelungenen Fotos zeigen.

MEHR...

Kärntner Medaille für HFM Wolfgang Tschreppitsch

Im Zuge der Rüsthaus-Segnung in Maria Rojach wurde unserem Kameraden, HFM  Wolfgang Tschreppitsch, die Kärntner Medaille für 25 Jahre Tätigkeit im Feuerwehrwesen verliehen.
Die Kameradschaft der FF-Hart gratuliert recht herzlich und wir danken unserem Schriftführer für seinen bis jetzt über 2 Jahrzehnte langen Einsatz.
 
MEHR...

Tag der Jugend

Am Samstag, den 04. September 2021 fand zum 1. Mal ein Tag der Jugend bei unserer Feuerwehr statt. Bei schönstem Wetter konnten mehrere Stationen erfolgreich absolviert werden. Dabei war das Interesse riesengroß. So nahmen über 35 Kinder daran teil. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Mittagessen. Ebenso wurden Medaillen und Urkunden ausgeteilt. Wir danken allen für die Teilnahme und hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2022.
MEHR...

B2, Nachschau / Brand gelöscht

Beim gestrigen Gewitter hat es bei einem Wohnhaus in Rabensteingreuth einen Blitzeinschlag beim First gegeben. Durch die Aufmerksamkeit der Anrainer / Nachbarn konnte ein sicherlich größerer Schaden verhindert werden. So wurde das Glutnest mit einem Wasserschlauch erfolgreich gelöscht. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, mit Hilfe der Wärmebildkamera – Nachschau zu halten.
Im Einsatz standen:
Feuerwehr Hart
Feuerwehr Lavamünd
MEHR...

Beginnender PKW-Brand, B2

Heute wurden wir um 12.40 Uhr, gemeinsam mit der Feuerwehr Lavamünd zu einem beginnenden PKW-Brand (Parkplatz Neuwirt) gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Der Brand wurde vom Besitzer selbst gelöscht. So konnten wir nach kurzer Zeit wieder ins Rüsthaus einrücken.
Im Einsatz standen:
Feuerwehr Hart
Feuerwehr Lavamünd
Polizei
MEHR...

Familienfest und Unterberger Kirchtag 2021

Etwas anders als gewohnt wurde auch heuer der traditionelle Unterberger Kirchtag abgehalten und gefeiert. So gab es um 10.00 Uhr eine Feldmesse. Als Zeichen der Verbundenheit mit den Kirchtagsbauern und der Ortschaft Unterbergen nahm auch eine Abordnung unserer Feuerwehr an der hl. Messe teil. Im Anschluss daran lud unser Kameradschaftsführer Christian Stauber  alle Kameraden mit Familien zu einem Familienfest beim Rüsthaus ein. Kulinarisch verwöhnt wurden wir dabei bestens vom Gasthaus Adlerwirt. Für die Kinder wurde eine Hüpfburg organisiert. Ebenso konnte ein Zauberer seine Kunststücke zum Besten geben. Dabei wurde Groß und Klein verzaubert. Es war ein wirklich schöner und lustiger Nachmittag. Natürlich hoffen wir alle, dass es nächstes Jahr wieder den altbewährten Unterberger Kirchtag geben wird. Die Vorbereitungen laufen bereits.

 

MEHR...