Kategorie Einsätze

Murenabgang in Achalm

Am Freitag, dem 04.05.2018 wurde die FF-Hart um 23.13 Uhr zu einen technischen Einsatz gerufen. Nach einem heftigen Unwetter mit Starkregen ging in Achalm eine Mure ab. Dabei wurde die L143 mit Schlamm und Geröll bedeckt. Ebenso wurde ein Wohnhaus bedroht. Nach ca. 3 Stunden im Einsatz, gemeinsam mit der FF-Lavamünd konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Einsatz standen: FF-Hart, FF-Lavamünd, Polizei, Gemeinde mit Traktor und Pritschenwagen, Straßenmeisterei

Mehr...

Hilfeleistung (Autobergung)

Am 23.02.2018 wurde auf der Zeiler-Gemeindestraße eine technische Hilfeleistung (Autobergung) durchgeführt.

Mehr...

Technischer Einsatz (Fahrzeugbergung)

Am Samstag, den 17.02.2018 wurde um 01.58 Uhr die FF-Hart mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung auf den Nussberg gerufen. Ein Auto blieb in der Schneefahrbahn stecken und musste von uns geborgen werden. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Mehr...

Unfall auf der L135

Unfall auf der L135

Eine 35-jährige Frau aus Sittersdorf lenkte am 15. Jänner 2018 gegen 07:20 Uhr ihren Pkw auf der St. Pauler Landesstraße L 135 von Lavamünd kommend in Richtung St. Paul. In einer leichten unübersichtlichen Rechtskurve in Legerbuch, Gemeinde St. Paul/L, Bezirk Wolfsberg, begann sie einen vor ihr fahrenden Lkw-Zug zu überholen. Dabei kam es mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 36-jährigen Frau aus St. Paul/L, zu einem teilweisen Frontalzusammenstoß. Die 36-jährige wurde leicht verletzt und mit der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Mehr...

Technischer Einsatz (Altachergraben)

Stillen Alarm gab es heute um 06.06 Uhr für die FF-Hart.
2 Umgestürzte Bäume mussten beseitigt werden.

Mehr...

Baum über Straße (L 135)

Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 musste die FF-Hart zu einem technischen Einsatz ausrücken. 2 umgestürzte Bäume blockierten die L135 – Höhe Altachergraben.

Mehr...

Unfall auf der L135

Am Freitag, den 06.10.17 lenkte gegen 20:30 Uhr ein 37-Jahre alter Mann aus dem Bezirk Wolfsberg seinen Pkw auf der St. Pauler Landesstraße, von Lavamünd kommend in Richtung St. Paul. Noch im Gemeindegebiet von Lavamünd, kam er aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam nach rund 40 Metern in einem Maisacker zu liegen. Dabei dürfte der, laut Polizei vermutlich nicht angeschnallt gewesene Mann, aus dem Fahrzeug geschleudert worden sein. Da der Unfalllenker nicht sofort gefunden werden konnte, wurde die Feuerwehr gerufen. Der Verletzte wurde schließlich zehn Meter vor dem Fahrzeug gefunden. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden...

Mehr...

Technischer Einsatz (L135)

Am Dienstag, den 19.09.2017 wurde um 16.02 Uhr die FF-Hart zu einem technischen Einsatz gerufen. Ein Baum blockierte die L135 (Höhe-Altachergraben).

Mehr...

Müllwagenbrand in Hart

Heute (05.09.17) wurden die Feuerwehren Hart und Lavamünd, um 10.13 Uhr zu einem Müllwagenbrand nach Hart gerufen. Der Fahrer des Müllwagens lud noch vor Eintreffen der Feuerwehren den brennenden Müll ab, sodass die Flammen von selbst erstickten. Anschließend konnte der Müll wieder aufgeladen werden.

Im Einsatz standen: FF-Hart, FF-Lavamünd, Polizei

Mehr...

Unwettereinsätze in St.Paul

Aufgrund eines schweren Gewitters, im Bereich der Tratten- und Schießstattstraße kam es zu massiven Überschwemmungen. Nach einem Lokalaugenschein wurden vom Einsatzleiter die Wehren aus Maria Rojach, Hart und Ettendorf zur Unterstützung angefordert. Die Trattenstraße stand bis zu 40 Zentimeter unter Wasser. Mit Sandsäcken und Schaltafeln wurde versucht größere Schäden zu verhindern. Wo Wasser eingedrungen war, wurde es mit Pumpen und Restlossauger entfernt. Die Straßen wurden mit Muskelkraft und einem Bagger vom Schlamm befreit und anschließend gereinigt.
Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die späten Nachtstunden an.

Im Einsatz standen:
FF St. Paul mit allen Fahrzeugen und 31 Mann
FF Maria Rojach
FF Ettendorf
FF Hart
Firma Sauerschnig mit Bagger

Mehr...